GesundheitsCoaching

Professionelle Begleitung bei gesundheitlichen Belangen

 

Als zertifizierter GesundheitsCoach (nach den Richtlinien des VDMTC in Deutschland) unterstütze und begleite ich Menschen durch einen ganz besonderen Coachingprozess dabei, Ihren Weg Richtung Gesundheit wiederzufinden oder die eigene Gesundheit zu stärken.

Zusätzlich biete ich Psychoonkologie für Menschen mit/nach der Diagnose Krebs an und für deren Angehörige.

Einen Termin beim Arzt oder Facharzt ersetzt meine Tätigkeit jedoch NICHT – sie ist eine sehr wertvolle Ergänzung!

Bei bestehenden Krankheiten -ob leichte, spontane oder schwere chronische Krankheiten- ist es wichtig, einen neuen Umgang mit dieser Krankheit und mit dem Begriff Gesundheit für sich selbst zu finden. Das heißt, dass Ihr Fokus mit mir zusammen ganz stark ausgerichtet sein wird auf Salutogenese (die Entstehung von Gesundheit).

Die Grundsätze der Salutogenese als ein Resilienz-Konzept sind:

  • Gesundheit verstehen
  • Bedeutsamkeit bzw. Sinnhaftigkeit von Gesundheit
  • Handhabbarkeit von Gesundheit
  • Kompensationsfähigkeit

Der Gründer der Salutogenese Aaron Antonovsky (Medizinsoziologe, 1923-1994, USA) entwickelte damit eine neue Blickrichtung auf den Zusammenhang Gesundheit und Krankheit: bereits die Fragestellungen im Salutogenese-Prozess, und somit das Vorgehen bei einem Termin mit mir als Gesundheitscoach, unterscheiden sich von herkömmlichen Ansätzen durch ihren Fokus auf Gesundheit – nach den folgenden Ausgangspunkten:

  • Warum bleiben Menschen gesund?
  • Wie gelingt es ihnen sich von Krankheit zu erholen?
  • Wie wird ein Mensch mehr gesund und weniger krank?

Verschiedene sehr konstruktive und nachgewiesen hilfreiche Techniken kommen unter anderem im Gesundheitscoaching mit Ihnen und mir zusammen zum Einsatz:

  • Erweiterte Salutogenese in der Anwendung
  • EKT - Energetisch-körperliche Techniken: wie z.B. EFT (Emotional Freedom Techniques) nach Gary Craig
  • Bifokale Multisensorische Lösungsansätze: Letemgo, EMDR
  • Mentale Lösungswege: wie z.B. Inner Journey
  • Somatic Release
  • Achtsamkeit
  • PNI – Psycho-Neuro-Immunologie: z.B. als Verständnisgrundlagen
  • Systemische Komponenten der Gesundheit
  • Entspannungstechniken

Ich freue mich auf Ihre individuelle Anfrage!

Für Interessierte hier noch eine weitere Erklärung zum Begriff der Salutogenese: dieses Resilienz-Modell geht wie oben kurz angesprochen auf den Medizinsoziologen Aaron Antonovsky (1923-1994, NY, USA) zurück. Er entwickelte diese „junge“ Bezeichnung als Modell und Konzept, das nach Erklärungen für Gesundheit jenseits des Musters der Risikovermeidung (denn er stellte immer wieder bei seinen Untersuchungen fest, dass Menschen auch erkranken können, wenn sie jedes Risiko für eine Krankheit versuchen zu vermeiden; manchen gelingt es besser gesund zu bleiben, manchen weniger gut).